You are currently viewing Der Dualseelenprozess dreht – Der Loslasser hält sich zurück

Der Dualseelenprozess dreht – Der Loslasser hält sich zurück

Im Dualseelenprozess ist es oftmals so, dass der Herzmensch oder der sogenannte „Loslasser“, wie er oftmals bezeichnet wird, dem Weg vorausgeht. Auf dieser herausfordernden Reise wird der Loslasser so lange immer und immer wieder auf sich selbst zurückgeworfen, bis er endlich erkannt hat, dass er die Liebe, das Glück und die Erfüllung erst in sich selbst wiederentdecken muss, bis er eine gelingende Partnerschaft mit der Dualseele oder einem anderen Menschen aus der Seelenfamilie eingehen kann.

In diesem Blog-Beitrag beleuchte ich für dich, woran du erkennen kannst, dass der Dualseelenprozess langsam dreht. Damit kannst du dich selbst überprüfen, wo du auf deiner ganz individuellen Reise jetzt noch stehst und ob du wirklich deinen Teil zu einem gelingenden Dualseelenprozess beigetragen hast.

Woran du erkennen kannst, dass der Prozess langsam dreht

Wenn du in die Augen deiner Dualseele blickst, siehst du in Wahrheit dich selbst. Was siehst du in ihm oder ihr? Weißt du, was er oder sie dir wirklich sagen möchte im Positiven wie im Negativen? Hast du tief in die Seele deines göttlichen Pendants geblickt und sein Herz gespürt? Selbst wenn ihr keinen Kontakt habt, kannst du jederzeit auf deine Intuition zurückgreifen und hast Zugang zu einem inneren Wissen, das sich der Ebene des logischen Verstandes entzieht. Andere Menschen, die sich in deinem Umfeld befinden und mit dir im Austausch sind, übernehmen ebenfalls die Spiegelfunktion und zeigen dir, ob du wirklich deine innere Aufräumarbeit getätigt hast und deine unnützen Konzepte losgelassen hast.

Wenn du in Kommunikation mit deiner Dualseele stehst, dann ist das eine großartige Gelegenheit, dass du dich immer wieder aufs Neue selbst überprüfen kannst. Lösen seine oder ihre Reaktionen immer noch negative Emotionen in dir aus? Versuchst du, deine Dualseele in irgendeiner Art und Weise zu verändern, zu beeinflussen oder zu Handlungen zu bewegen, die in Wahrheit dir einen Vorteil verschaffen, aber nicht ihm oder ihr dienlich sind? Oder ist es so, dass du deine Dualseele immer noch in deinem Leben „brauchst“, weil du nicht allein sein kannst? Wenn du ein „ja“ auf eine dieser Fragen gegeben hast, dann bist du schon weit gekommen, weil du ehrlich mit dir selbst bist. Das sind die besten Voraussetzungen, um deine Reise weiter fortzusetzen, Innenschau zu betreiben und dadurch zu ergründen, welche ungelösten Themen noch in dir schlummern. Meistens sind es die Muster aus der Kindheit, die wir noch in uns tragen und solange an die Oberfläche gespült werden, bis wir sie wirklich erkannt, angeschaut und geheilt haben.  

Auch wenn zwischen euch Funkstille herrscht und ihr vielleicht schon über längere Zeit nichts mehr voneinander gehört habt, bekommst du auch hier immerwährend die Gelegenheit, dich selbst zu überprüfen und zu validieren, wo du jetzt wirklich stehst. Treibt dich zum Beispiel dein Arbeitskollege zur Weißglut, weil du auf seine Zuarbeit angewiesen bist und er einfach nicht die Qualität liefert, die du erwartet hast? Oder verbringst du mal wieder Zeit mit deiner Mutter und geht dir dabei der Hut hoch und du kochst innerlich, weil sie schon wieder versucht, dir Vorschriften zu machen, obwohl du schon über 40 Jahre auf deiner Lebensuhr zählst? Dann hadere nicht mit dir und nimm diese Geschenke an, weil sie dich auf deine Schattenanteile hinweisen, die du noch in dir trägst und die du nun beleuchten und in dir integrieren darfst.

Und wann genau dreht der Dualseelenprozess? Das lässt sich nicht genau auf ein bestimmtes Datum festlegen, denn dieser Prozess folgt keiner Logik und keinem begrenzten Verstand. Es ist mehr wie ein fließender Übergang von einem unbewussten Bewusstseinszustand ins Erwachen. Es fühlt sich an wie das Aufwachen aus einem langen Dornröschenschlaf, nur bei dem es keinen Prinzen gibt, der dich wachküsst, sondern wo du es selbst bist, der im vollen Bewusst-SEIN in die Tiefen seiner Seele und seines Herzens blickt und sich selbst erkennt. Du bist reine Liebe und strahlendes Licht.

Auch in diesem Stadium sind Verletzungen durch die Dualseele und andere Menschen möglich, weil dein Herz offen ist und die Verletzungen ungefiltert in dein Herz strömen. Aber dein Mitgefühl liegt über den Emotionen von Angst, Schmerz, Sehnsucht und Trauer und hüllt sie ein. Deine Reise geht weiter und du bist in der vollkommenen Akzeptanz dessen WAS JETZT IST.

Seelenfrieden für Dualseelen - Kerstin Schindhelm Coaching » Befreiung im Dualseelenprozess
Und plötzlich steht ihr euch wieder gegenüber

Der Dualseelenprozess ist göttlich geführt und es gibt keine Zufälle auf dieser Reise. Es gibt immer mal wieder Begegnungen und Treffen, wo ihr euch gegenübersteht, seien sie nun bewusst durch euren Kontakt herbeigeführt oder durch „Zufall“ von „oben“ gelenkt. Und an diesen kleinen Wiedervereinigungen kannst du erkennen, ob du wirklich den Durchbruch geschafft hast oder ob dein Ego immer noch die Oberhand in deinem Leben hat und versucht, dich von deinem Herzensziel fernzuhalten.

Wenn du deinem göttlichen Pendant „auf diesem Streckenabschnitt“ gegenüberstehst und ihr euch anschaut, spürst du einen tiefen inneren Frieden in dir und wahrhaftige Glückseligkeit. Du bist vollkommen in dir verankert, zentriert und im HIER und JETZT. In deinem Inneren ist Ruhe und es ist so, als ob Vergangenheit und Zukunft nicht existieren. Keine negative Emotion und keine Anhaftung kommt in diesem Moment zum Vorschein und kann ihn stören. Alte Verletzungen spielen keine Rolle und du kannst deine Dualseele seinen Weg in seinem Tempo weitergehen lassen, sei es nun mit dir oder ohne dich. Du versuchst ihn oder sie nicht mehr in dein Leben zurückzuziehen, du brauchst ihn nicht mehr. Die seelische Verbundenheit ist nach wie vor da und dieses Band kann niemand trennen. Du setzt deine Reise weiter fort im vollen Bewusstsein. Du wartest geduldig, aber erwartest nichts mehr. Und dieses Warten impliziert kein untätiges Herumsitzen, sondern du hast gelernt, auf „Anweisungen“ von deiner Seele zu warten, die aus deinem inneren SEINS-ZUSTAND entspringen und du bringst genau diese in die Umsetzung durch konkrete Schritte und Handlungen. Das ist der Weg deines Herzens. Das ist der Weg deiner Bestimmung. Die Liebe, die du für deine Dualseele empfindest, war niemals nur allein für ihn oder sie bestimmt, sondern hat dir dabei geholfen, dein Herz zu öffnen. Und so ist es dir möglich, die Verbundenheit mit allen Lebewesen zu sehen und deine Liebe auszuweiten. Dadurch öffnest du das Feld und ziehst immer mehr Menschen aus deiner wahren Seelenfamilie in dein Leben, weil du die Schwingungsfrequenz deiner Seele erhöht hast und deine Herzensenergie aus deinem Inneren heraus strahlt. Beziehungen und Partnerschaften sind nun nicht mehr nur auf deine Dualseele beschränkt, sondern mit anderen Menschen aus deiner Seelenfamilie möglich und manifestierbar.

Wünschst du dir mehr Liebe, Glück und Erfüllung in deinem Leben?

Mein Name ist Kerstin Schindhelm und ich unterstütze Dualseelen und Seelengefährten mit meinen ganzheitlichen Online-Coaching-Programmen dabei, den Weg ihres Herzens zu gehen und ihre Einzigartigkeit durch ihre Berufung zum Ausdruck zu bringen.

Und wenn auch du der Bestimmung deiner Seele folgen willst und dadurch mehr Leichtigkeit, Harmonie und Erfüllung in dein Leben ziehen möchtest, dann melde dich jetzt zum kostenlosen Herzgespräch mit mir an. Gemeinsam finden wir heraus, wo du jetzt noch stehst und ob und wie ich dir helfen kann.

👉 Kostenfreies Herzgespräch

Ich freue mich auf dich.

Herzlichst,

Kerstin