You are currently viewing So kommst du der Wiedervereinigung mit deiner Dualseele näher

So kommst du der Wiedervereinigung mit deiner Dualseele näher

Erinnerst du dich noch, als du das erste Mal deiner Dualseele begegnet bist? Oder an den Moment, wo du erkannt hast, dass es deine Dualseele ist? In dem Augenblick hast du in dein wahres Selbst geblickt, was dir in der Form deines Duals gegenüberstand.

In diesem lichten Moment war deine Sicht frei von jeglichem Denken und du hast für einen kurzen Augenblick erfahren, was du wirklich bist: Das grenzenlose, lichtvolle eine Selbst, die allumfassende Liebe.

1. Erkenne, was dein wahres Ziel ist

Wenn du der physischen Wiedervereinigung mit deiner Dualseele näherkommen willst, ist es wichtig, dass du dein wahres Ziel erkennst. Wenn du nur darauf aus bist, die gelebte Partnerschaft mit deinem Dual anzustreben, hast du dein wahres Ziel verfehlt. Warum? Dann bist du noch in dem Irrglauben verhaftet, dass eine Partnerschaft mit deinem Dual dir wahrhaftige Liebe geben kann. Dann suchst du noch in der Welt der Formen nach etwas, wo du glaubst, es selbst nicht zu haben. Dein Dual kann dir keine wahrhaftige Liebe geben. Das mag dich vielleicht jetzt triggern und große Fragezeichen in dir aufkommen lassen. Das ist in Ordnung. Doch wenn du der physischen Wiedervereinigung mit deiner Dualseele näherkommen willst, die weit über eine gelebte Partnerschaft hinausgeht, dann lies die Zeilen mit einem offenen Geist weiter.

Was ist nun dein wahrhaftiges Ziel und worauf solltest du dich ausrichten? Dein wahres Ziel sollte sein, dass du erkennst und realisierst, was du wirklich bist. Du hast es schon durch die Begegnung mit deinem Dual in ihm oder ihr erblickt: Das unpersönliche grenzenlose Christus-Selbst.  Jetzt ist es an der Zeit, dass du das, was du in deinem Dual als die Wiederspiegelung deines SELBST geschaut hast, in dir gewahr wirst.

2. Sieh den wahren Grund für die Rückzüge deines Duals

Wenn du glaubst, dein Dual hat sich von dir zurückgezogen, weil er Angst vor Liebe hat, dann ist das nur ein Teil der Wahrheit. Erkenne, dass dein innerer Bewusstseinszustand dir vollumfänglich in der physischen Welt widergespiegelt wird. Denn das Innen und das Außen sind niemals getrennt voneinander. Jetzt fragst du dich vielleicht, was die Rückzüge mit dir zu tun haben. Du hast dich von deinem wahren SELBST und damit gleichermaßen von der allumfassenden Liebe zurückgezogen und bekommst es durch die Rückzüge deines Duals aufgezeigt. Das magst du vielleicht jetzt nicht hören wollen, aber du hast genauso Angst vor der Liebe. Du hast Angst vor der Liebe des Schöpfers, weil du deinem Ego Glauben schenkst, was dir suggeriert, diese Liebe wird dich verletzten und du bist in ihr nicht sicher. Was für ein Trugschluss und Irrglauben das ist. Und jetzt ist es an dir, diesen Trugschluss und Irrglauben zu erkennen und damit aufzugeben. Genau das Gegenteil ist der Fall. Du bist das wahre SELBST, dass von Gott kommt und damit eins mit Gott dem Schöpfer ist. Die Liebe Gottes, die deinem unpersönlichen SELBST innewohnt, ist wahrhaftig, schützend, nährend, gebend, stets sicher, vollkommen und grenzenlos. Sie fordert nichts ein und braucht nichts. Diese wahrhaftige Liebe bist DU. Finde sie in dir und suche sie nicht mehr im Außen in deinem Dual.

Kerstin Schindhelm Coaching » Befreiung & Sinnerfüllung im Dualseelenprozess

3. Erlöse dich von allen Begrenzungen und Limitierungen

Jetzt fragst du dich vielleicht, wie du der wahrhaftigen Liebe, die deinem grenzenlosen SELBST entspringt, in dir gewahr werden kannst. Dazu ist es wichtig, dass du das falsche Selbstbild, was du von dir gemacht hast, erkennst und loslässt. Es sind all die undienlichen Gedanken und Muster, denen du noch glauben schenkst, die aber keine Wirklichkeit sind. Wie zum Beispiel: „Ich habe das Glück nicht verdient“, „Ich kann die wahrhaftige Liebe nicht leben“ oder „Ich bin es nicht wert, geliebt zu werden“. Werde zum Beobachter deiner Gedanken und bringe sie dir dadurch in dein Bewusstsein. Nur in dem du dir deiner begrenzenden Gedanken bewusst wirst, kannst du sie erlösen. Versuche nicht die Welt und damit deinen Dual durch ein anderes Verhalten zu verändern. Das ist sinnlos und sollte dir inzwischen schon aufgefallen sein, dass es nicht funktioniert. Erlöse die limitierenden Gedanken in deinem menschlichen Geist. Decke sie auf und übergebe sie einer höheren Kraft wie zum Beispiel deiner Seele, deinem hohen geistigen Selbst oder Jesus Christus und bitte sie um Wandlung in deinem menschlichen Geist. Das ist dein Teil der Verantwortung, die dir niemand in der Welt abnehmen kann. Mit jedem erlösten undienlichen Gedanken fühlst du dich leichter und befreiter und erkennst dadurch, was du wirklich bist. Die Liebe, die dir innewohnt, beginnt zu erblühen. Du beginnst aus dir SELBST heraus zu leuchten und dieses Leuchten hat eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf deinen Dual.

4. Triff eine bewusste Wahl, was du wirklich willst

Wenn du die Wiedervereinigung mit deiner Dualseele anstrebst, ist es unerlässlich, dass du eine bewusste Wahl triffst. Nochmals, es geht nicht darum, dass du dich für deinen Dual auf der Ebene der Form entscheidest. Das heißt, du sagst dir beispielsweise nicht: „Ich strebe die Wiedervereinigung mit Matthias, Frank oder Sybille an“. Du begibst dich über die Formebene hinaus auf die Ebene des reinen Seins, aus der alles entspringt und das ist dein grenzenloses, allumfassendes Christus-Selbst. Sage JA zu diesem. Du kannst es beispielsweise so formulieren: „Ich bin jetzt bereit und fest entschlossen, mein wahres SELBST anzunehmen und anzuerkennen und mich von ihm führen, lenken und leiten zu lassen.“ Indem du das Commitment eingehst, gehst du den inneren Weg zu den Tiefen deines wahren SELBST. Deine Bemühungen der Erlösung von der Identifikation mit limitierenden Gedanken müssen sich entsprechend in der äußeren Welt zeigen, was bedeutet, dass dein Dual wieder auf dich zukommen muss. Denn dein Dual ist auf der Ebene der Form das direkte Pendant deines wahren SELBST. Übe dich in Geduld und Hingabe, denn obwohl ihr den Prozess gemeinsam geht, geht ihn jeder für sich. Das bedeutet, mit jedem Schritt, wo du dich bereitwillig von etwas löst, was dir nicht mehr dienlich ist, kommt dein Dual physisch näher auf dich zu. Und doch kann dazu eine gewisse Zeit notwendig sein. Vergiss nicht, dass auch du von Anbeginn der Zeit die Konditionierungen und Limitierungen in dir trägst und für deinen Erlösungsweg gleichermaßen eine Anzahl von Schritten der Heilung benötigst bzw. benötigt hast.

Kerstin Schindhelm Coaching » Befreiung & Sinnerfüllung im Dualseelenprozess

5. Verinnerliche, dass du bereits Eins mit deinem Dual bist

In Wirklichkeit bist du nie von deinem wahren SELBST und damit der wahrhaftigen Liebe des Schöpfers getrennt gewesen. Durch das Erkennen und Auflösen der Illusion der Trennung, erfährst du unmittelbares EINS-SEIN. Dieses EINS-SEIN ist nicht etwas, was in der Zukunft geschieht, sondern im Hier und Jetzt bereits IST. Indem du diese Einheit in dir erfährst, erfährst du sie gleichzeitig mit deinem Dual und allem, was ist. Alles, was zwischen dir und deinem Dual gelegen zu haben scheint, waren deine selbstgemachten Projektionen von illusorischen Gedanken, die real erschienen, aber keine Wirklichkeit sind. Indem du das eine SELBST, dass du bist und EINS mit der ganzen Schöpfung ist, immer mehr zum Vorschein bringst, indem du es in dir gewahr wirst, in deinem Herzen fühlst und in die Welt trägst, kommst du der physischen Wiedervereinigung mit deinem Dual immer näher. Dann gehst du keine klassische Partnerschaft mit deinem Dual ein, sondern ein Bündnis, was gleichbedeutend ist, mit dem Bündnis der Ehe mit Gott, dass du nie verlassen hast.

Einladung zum kostenfreien Infogespräch

Die eigenen Erfahrungen haben mir gezeigt, wie schmerzhaft und herausfordernd dieser Prozess sein kann. Manchmal kommen wir an einen Punkt, wo wir alleine nicht weiterkommen. Dann kann es hilfreich sein, sich Unterstützung zu suchen, um die Limitierungen und Blockaden aufzudecken, die einem nicht gleich offensichtlich sind. Dazu lade ich dich zu einem kostenfreien Infogespräch mit mir für 30 Minuten ein, wo du mir gerne dein Anliegen schildern kannst. Ich kann dir als spiritueller Coach dabei helfen, deine limitierenden Gedanken sichtbar zu machen und dir eine Lösung aufzeigen, die dich in deinem Prozess voranbringt und dir Liebe und inneren Frieden bringt.

Ich freue mich auf dich.

Herzlichst 

Kerstin Schindhelm Coaching » Befreiung & Sinnerfüllung im Dualseelenprozess